Effektive Hypnose in Berlin

✓ Kurze Therapiedauer im Vergleich zu anderen Therapiemethoden, das bedeutet Zeit- und Kostenersparnis

✓ Hypnosetherapie wirkt ohne Medikamente und ist frei von schädlichen Nebenwirkungen

✓ Individuelle Hypnose hilft dort, wo andere Therapien versagen

Hypnosetherapeut Jojo Weiss in einer Hypnose

Warum Hypnose so erfolgreich sein kann

Hypnose in Berlin
Hypnotherapie mit Jojo Weiss

Unser Unterbewusstes besitzt Kräfte, die sich erheblich auf unser Bewusstsein auswirken. Oftmals liegt die Ursache für Probleme, Ängste oder Verhaltensstörungen in vergangenen Erfahrungen und Erlebnissen. Während der Hypnose wenden wir Techniken an, mit denen belastende Ereignisse aufgearbeitet und integriert werden können.

 

Dabei finden und aktivieren wir Deine individuellen Ressourcen. Im Zustand der tiefen Entspannung gelangen wir leichter zu Problemlösungen, bauen Ängste ab und entdecken neue Möglichkeiten um z.B. Ess- und Verhaltensstörungen zu überwinden.

 

In meiner Hypnose Praxis in Berlin helfe ich Dir als erfahrener Hypnosetherapeut bei der Therapie von Angststörungen und Panikattacken, der Gewichtsreduktion, bei der Raucherentwöhnung, und einer Vielzahl weiterer Störungen.

Hypnotische Trance, im klassischen Sinn, ist ein Zustand, der mit einem leichten Schlaf (wie in der Einschlaf oder Aufwachphase) oder einer tiefen und angstfreien Entspannung verglichen werden kann.

Der Fokus Deiner Aufmerksamkeit richtet sich dabei nach innen. In diesem Zustand können Bilder und Sequenzen aus der Vergangenheit hervortreten, die vom Bewusstsein bislang aktiv zurückgedrängt wurden.

 

Unter Hypnose in der therapeutischen Praxis verstehe ich die gleichberechtigte Zusammenarbeit zwischen dem Hypnotisanden und dem Hypnosetherapeuten, wobei es vielen Menschen leichter fällt, jenseits des bewussten Denkens einen Zugang zu Ihrer inneren Welt zu bekommen.

 

Im Vorgespräch wird zum einen Vertrauen aufgebaut und zum anderen werden relevante biographische Informationen gesammelt, welche im Verlauf der Behandlung in die Trancearbeit einfließen.

 

Hypnotherapie ermöglicht dem Patienten in vielen Fällen einen erhöhten emotionalen Zugang, sodass bisher unverarbeitete Erfahrungen sowie körperliche und psychische Probleme effektiv gelöst und integriert werden können.

Bewertung einer Hypnose Klientin

Ehrliche Erfahrung zu der Hypnose Therapie bei joweissco Hypnose in Berlin von Janett

Problem

Ausgeprägte Ängste und Blockaden, im Rahmen eines beruflichen Wechsels, in die Selbstständigkeit

Ziel

Mehr Klarheit, Gelassenheit und Durchhaltevermögen im Bezug auf anstehende Aufgaben. Anerkennung und Verwirklichung der eigenen Bedürfnisse.

Lösung

Reduktion des vorliegenden Spannungsniveaus. Ressourcen- und ursachenorientierter Einsatz von Hypnotherapie

Bereits über +2.000 zufriedene Klienten

Hypnose Praxis joweissco

Welche Vorteile hat eine Hypnosetherapie?

✓ Kurze Therapiedauer im Vergleich zu anderen Therapiemethoden, das bedeutet Zeit- und Kostenersparnis

✓ Hypnosetherapie wirkt ohne Medikamente und ist frei von schädlichen Nebenwirkungen

✓ Individuelle Hypnose hilft dort, wo andere Therapien versagen

„Wenn es unmöglich ist, dann müssen wir es eben hypnotisch machen.“ (Dr. Richard Bandler)

Meine Behandlungsschwerpunkte

Hypnosetherapeut Jojo Weiss in seiner Hypnose Praxis
Hypnosetherapie mit einem Klienten

Hypnose gegen Lebenskrisen

Jojo Weiß in einer Hypnose Therapie mit einer Klientin
Beratungsgespräch für eine Hypnose bei joweissco in Berlin

Was ist der therapeutische Ansatz von joweissco?

"In meiner Hypnose-Praxis in Berlin praktiziere ich sowohl Hypnocoaching als auch Hypnotherapie. Um meine Patienten und Klienten möglichst individuell behandeln zu können, arbeite ich sowohl nach hypnosystemischen Gesichtspunkten als auch mit klassischer Hypnotherapie.

 

In der täglichen Arbeit zeigt sich immer wieder, dass es von Vorteil ist, eine möglichst große Methodenvielfalt anbieten zu können, um in der Lage zu sein, adäquat auf die Bedürfnisse der Praxisbesucher einzugehen."

Hypnose Praxis joweissco in Berlin

3 Schritte für Deine langfristige Veränderung

Schritt 1

Telefonisches Erstgespräch

Wenn Du Deine Probleme aktiv angehen möchtest, dann freue ich mich auf Deine Kontaktaufnahme. Während unseres ersten Gespräches schilderst Du mir dein Anliegen und ich stelle Dir ein paar erste Fragen. Bei dieser Gelegenheit kannst Du für Dich herausfinden, ob Dir meine Stimme angenehm ist und ob das Grundgefühl stimmt. Empathie und Vertrauen sind die Grundpfeiler für jede Art der Therapie.

Schritt 2

Dein Fragebogen

Entscheiden wir uns nach dem telefonischen Erstgespräch mit der Therapie zu beginnen, erhältst Du von mir eine E-Mail mit umfassenden Informationen zur Hypnose, sowie einen Anmeldebogen mit tiefergehenden Fragen zu Deiner Thematik. Beides hilft Dir, Dich optimal auf unsere Zusammenarbeit in der Praxis einzustimmen. Mit dieser Vorarbeit können wir in der ersten Sitzung voll fokussiert beginnen.  

Schritt 3

Deine erste Sitzung

Für Deine erste Sitzung planen wir bis zu zwei Stunden ein. Für Praxisbesucher, die von außerhalb anreisen, biete ich gerne längere Sitzungsintervalle von vier Stunden an. In dieser Zeit stehen Dein Wohlergehen, Deine Wünsche und die Arbeit mit Deinem Unterbewusstsein im Vordergrund. Gemeinsam legen wir mit der Hypnose von Beginn an den Grundstein für Deine tiefgreifende Veränderung.

Häufige Fragen zur Hypnosetherapie

Bin ich während der Hypnose willenlos?


Nein, Willenlosigkeit ist auch nicht das Ziel der therapeutischen Hypnose. Hypnotherapie ist vor allem Zusammenarbeit, ein Miteinander. Auch wenn wir im Zusammenhang mit Hypnose viel über das Unterbewusstsein sprechen, wir brauchen auch Deinen Willen. Ziel der Therapie ist ja, dass unbewusste und bewusste, also willentliche Prozesse optimal zusammenwirken.




Was sollte ich nach der Hypnose beachten?


Du solltest im Anschluss an die Sitzung ausreichend Zeit für Dich selbst haben. Plane dir Zeit für dich ein, um das Erlebte noch einmal reflektieren zu können und gib Dir die Möglichkeit, die Erfahrung zu verarbeiten und zu integrieren. Vielleicht unternimmst Du einen kleinen Spaziergang, bevor Du wieder in den Alltag zurückkehrst.




Wie kann ich mich auf die Hypnose vorbereiten?


Neben dem Telefonat Im Vorfeld bekommst Du von mir eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zur Vorbereitung auf die erste Sitzung. Beispielsweise empfiehlt es sich vor der Sitzung den übermäßigen Genuss von koffeinhaltigen bzw, aufputschenden Getränken zu meiden, um die nötige Trancetiefe zu erreichen. Zieh Dir bequeme Kleidung an, damit Du Dich während der Hypnose voll und ganz auf Deine inneren Vorgänge fokussieren und dabei loslassen kannst.




Ist eine Hypnosetherapie gefährlich für mich?


Hypnose, die von einem ausgebildeten und erfahrenen Hypnotiseur angeleitet wird, ist sicher. Ich begleite Dich verlässlich durch alle Stadien der Trance und führe Dich anschließend in das Alltagsbewusstsein zurück, indem die Trance gründlich ausgeleitet wird. Solltest Du Ängste und Bedenken mitbringen, klären wir diese vorab in unserem Einführungstermin.




Wann sollte ich eine Hypnosetherapie machen?


In meine Praxis kommen vorwiegend Menschen, die schon viele andere Therapiemethoden ohne den gewünschten Erfolg ausprobiert haben. Sie kommen wieder und wieder zu dem Ergebnis, dass ihr bewusster Verstand bzw. ihre Willenskraft alleine nicht genügt, um ihr Problem zu lösen. Salopp formuliert: Es geht nicht mit der Brechstange. An diesem Punkt angekommen, suchen sie in der Hypnosetherapie eine Methode, die in die Tiefe geht. Um es mit den Worten von Albert Einstein zu sagen: „Wahnsinn ist immer wieder das Selbe zu tun und ein anderes Ergebnis zu erwarten“. Ob eine derartige Therapiemethode für Dich in Frage kommt, ist Deine ganz persönliche Entscheidung. Wenn Du spürst, dass du mit Deinem Problem an eine Grenze in Deinem Leben stößt und allein keinen Ausweg findest, kann dies ein sehr effektives Werkzeug sein, Dir bei diesem Problem zu helfen.




Ist eine Hypnose für jeden geeignet?


Die wichtigste Voraussetzung ist Deine Bereitschaft und Mitarbeit (Compliance) und eine tragfähige Patienten-Therapeuten-Beziehung. Als nicht geeignet gelten stark psychotische Patienten, sowie Personen unter Alkoholeinfluss oder Medikamenten, die den Hirnstoffwechsel immens beeinflussen. Auch stark traumatisierte Menschen oder Patienten mit hirnorganischen Störungen können als kontraindiziert gelten. Als Faustregel gilt ca. 80% der Patienten sind gut hypnotisierterbar. 10% sind sehr gut hypnotisierbar und die verbleibenden 10% tun sich schwerer in Trance zu gehen. Grundsätzlich lässt sich sagen, jeder Mensch ist täglich mehrere Male in Trance. Tagträumen, einen Film schauen, grübeln, lesen – sind alles natürliche Trancezustände, die wir uns in der Praxis zunutze machen. So gesehen ist der allergrößte Teil der Menschen hypnotisierbar.




Was kostet eine Hypnosetherapie und übernimmt das die Krankenkasse?


Ich biete Dir eine sehr kompakte Hypnosetherapie, bei der in den meisten Fällen nur wenige Sitzungen nötig sind. Daher sind die Behandlungskosten im Vergleich mit anderen Therapien gering. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten nur in Ausnahmefällen und auf vorherigen Antrag. Die privaten Kassen behandeln dieses Thema sehr unterschiedlich und treffen die Entscheidung individuell. Ich arbeite überwiegend mit Selbstzahlern.





Behandlungsmethoden: Was sind die verschiedenen Ansätze in der Hypnosetherapie?

Ein Hypnotiseur kann unterschiedliche Techniken und Herangehensweisen wählen, um zum gewünschten Ziel zu kommen. Anbei findest du eine Kurz-Vorstellung der geläufigsten Ansätze:

Hypnoanalyse, Regressionstherapie, ursachenorientierte Hypnose

Bei der Hypnoanalyse, auch aufdeckende Hypnose genannt, suchen wir zielgerichtet nach ursächlichen Ereignissen, die zur Entstehung verschiedener Störungsbilder beigetragen haben. Im Gegensatz zur symptomorientierten Hypnose transformieren wir bei der Regressionshypnose die belastende Emotion hinter dem Symptom. Diese Arbeit ist oft sehr berührend und genau aus diesem Grund äußerst effektiv. Der Hypnotisand ist dabei aktiv beteiligt und beantwortet in der hypnotischen Trance die Fragen des Hypnotiseurs.

Progressions-Hypnose

Statt in die Vergangenheit zu schauen, blickt man während der sogenannten Progressions-Hypnose nach vorn in die Zukunft. Oftmals schließt sich diese Technik an die Regressions-Hypnose an, wenn Vergangenes aufgearbeitet wurde und Ziele für die Zukunft gesetzt werden sollen. Im NLP als Future Pace bekannt, dient diese Technik beispielsweise als Tool zur Entscheidungsfindung.

Suggestionshypnose

Im Zustand der Trance, werden dem Hypnotisierten Suggestionen angeboten, die der Hypnotherapeut im Vorfeld mit dem Patienten herausarbeitet. Die Wirksamkeit der reinen Suggestionstherapie wird in Fachkreisen zunehmend in Frage gestellt. Damit Suggestionen auf fruchtbaren Boden fallen können, gilt es bestmögliche Vorarbeit zu leisten, d.h. es ist ein individueller Prozess, der optimal auf den Patienten abgestimmt werden sollte.

Nonverbale Hypnose

Bei dieser Methode arbeiten wir vermehrt mit Berührung, Blicken, Gesten und Musik. Ein wesentlicher Vorteil dieser Techniken. Es gibt keine Sprachbarriere.

Hypnosystemische Therapie

Hierbei handelt es sich um einen von Gunther Schmidt begründeten Ansatz, der eine Vereinigung von Konzepten der systemischen Therapie und Hypnotherapie nach Milton Erickson darstellt. Im Vordergrund steht die Fokussierung auf Kompetenzen, Ressourcen und Lösungen und die Grundannahme, dass wir unser Erleben selbst erzeugen. Des weiteren stehen die systemische Einbettung der Praxisbesucher, sowie unterschiedliche Kontexte und Wechselwirkungen im Alltag, im Fokus der Aufmerksamkeit. Diese höchst individuelle Herangehensweise ermöglicht es ganz spezifisch auf die jeweiligen Bedürfnisse der Menschen einzugehen.

Aktiv-Wach-Hypnose, Flow State

Hypnose muss nicht automatisch über körperliche Entspannung laufen. Bei der Aktiv-Wachhypnose läuft die Tranceinduktion über Bewegung (z.B. Trimmrad, Laufband, Stepper, Trampolin). Diese Methode eignet sich für Menschen, die gerne aktiv sind und mit geöffneten Augen arbeiten wollen.

Sporthypnose

Hier steht die Steigerung des sportlichen Leistungsvermögens im Vordergrund. Fokussierung, Konzentration und die Visualisierung von Bewegungsabläufen helfen dem Sportler möglichst kräfteschonend seine sportlichen Ziele zu erreichen.

Selbsthypnose

Bei dieser Methode führen sich die Patienten selbst in den Zustand der hypnotischen Trance. Dadurch bist Du unabhängig von anderen Personen.

Medizinische bzw. symptomorientierte Hypnotherapie

Dieser medizinische Ansatz wird, wie der Name sagt, im Rahmen von medizinischen Behandlungen angewendet, um z.B. den Patienten die Schmerzen zu nehmen. Ein häufiges Anwendungsfeld findet sie im Zusammenhang mit operativen Eingriffen, vorbereitend oder zur Schmerzlinderung von Zahnarztbehandlungen für Angstpatienten.

Anfahrt

Joweissco Hypnose - Jojo Weiß

Kaiserin-Augusta-Straße 68
12103 Berlin


Mail: info@joweissco.de 
Telefon: 030 92359176

Mehr Tipps rund um Hypnose

© 2020 Joweissco Hypnose.